Dinge des Wissens - Das Pflanzenreich

Das Pflanzenreich

02-pflanzenreich

Zum Bestand des Museums gehörten auch Herbarien, d.h. Sammlungen von getrockneten und gepressten Pflanzen. Das 79 Bände umfassende Herbar des Königlichen Leibarztes August Johann von Hugo (1686–1760) enthielt eine Vielzahl exotischer Pflanzen.

Der Begründer des Botanischen Gartens, Albrecht von Haller (1708–1777), stellte eine umfangreiche Sammlung Schweizer Pflanzen bereit, die er gemeinsam mit Schülern in den Alpen gesammelt hatte. 1788 schenkte Georg Forster (1754–1794) der Universität Pflanzen, die er während der zweiten Cookschen Weltreise in der Südsee gesammelt und beschrieben hatte. Bereits 1792 gingen die Herbarien in den Besitz des Botanischen Gartens über. Ob weitere Pflanzen im Academischen Museum verblieben, ist nicht geklärt.

AM 2