Dinge des Wissens - Baron von Asch - ein Alumnus der Universität Göttingen

Baron von Asch - ein Alumnus der Universität Göttingen

01-asch-1
Einer der berühmtesten ehemaligen Studenten der Göttinger Universität ist der Mediziner und Pionier der Sibirien- und Alaskaforschung, Georg Thomas von Asch (1729–1807). Seine Sammelleidenschaft richtete sich insbesondere auf kulturelle Zeugnisse bis dahin unbekannter Völker des gesamten »Russischen Reichs« und »Russisch Amerikas« (heute Alaska).

Als hochrangiger Beamter in russischen Diensten schickte von Asch zahlreiche Landkarten, Gemälde, ethnografische Gegenstände, Münzen und Mineralien nach Göttingen. Er schenkte seine Objekte der Universität Göttingen als Ausdruck seiner Dankbarkeit. Sie trugen zur Ausprägung der Völkerkunde als eigener wissenschaftlicher Disziplin an der Georgia Augusta bei und machten Göttingen für viele Jahrzehnte zum wissenschaftlichen Zentrum der Russlandkunde.

S 1