Dinge des Wissens - Julia Fischer - ein Ohr für Affen

Julia Fischer - ein Ohr für Affen

Julia Fischer ist Leiterin einer Sammlung, die erst im Entstehen begriffen ist. Sie sammelt Affenstimmen.

Schon als Postdoktorandin an der University of Pennsylvania hatte sich ihr Interesse an den akustischen Äußerungen freilebender Bärenpaviane entwickelt, deren Stimmen sie in einer 18-monatigen Feldforschung in Botswana sammelte und untersuchte. Sie habilitierte sich 2004 am Leipziger Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie.

fischer

Im gleichen Jahr erhielt sie einen Ruf an die Universität Göttingen und das Deutsche Primatenzentrum, wo sie die Abteilung Kognitive Ethologie leitet. Ihr Forschungsinteresse gilt der Evolution kommunikativer und kognitiver Fähigkeiten bei Primaten. Diese untersucht sie unter anderem in einer von ihr gegründeten Forschungsstation im Senegal.

S 6