Dinge des Wissens - Gall'scher Schädel

Gall'scher Schädel

sp-03-04-gall
Schädel eines etwa 25–29–(35)-jährigen Mannes. Auf diesem so genannten Gall‘schen Schädel ist die Lokalisation von "Hirnorganen" dargestellt.

Der Arzt und Anatom Franz Joseph Gall (1758–1828) glaubte, dass sich in der äußeren Schädelmorphologie die Fähigkeiten des Gehirns ausdrücken würden.

SP 3.4 | Blumenbachsche Schädelsammlung