Dinge des Wissens - Tochter Sion-Traktat, Prosafassung

Tochter Sion-Traktat, Prosafassung

Objekte in dieser Vitrine | SP 28

Übersicht Vitrine | Diplomatischer Apparat

Urkunde des Universitätsgründers König Georg II. August

Tochter Sion-Traktat, Prosafassung

sp-28-02-tochtersiontraktat-600
»Jerusalem« mit dem Berg Sion verstand die mittelalterliche Bibelexegese buchstäblich als Stadt, aber auch als »Kirche«, »Seele« und »Himmlisches Jerusalem«.

In diesem Text hält »Tochter Sion« als Seele Ausschau nach ihrem Bräutigam, Christus. Das Fragment bildet den einzigen Zeugen einer an der lateinischen Vorlage orientierten Prosa-Fassung.

SP 28.2 | um 1400 | Diplomatischer Apparat