Dinge des Wissens - Geowissenschaftliches Museum

Geowissenschaftliches Museum

Objekte in dieser Vitrine | SP 30

sp-30-300
SP 30.1 | Malachit

SP 30.2 | Vivanit

SP 30.3 | Topas

SP 30.4 | Vulkanischer Sand

SP 30.5 | Backenzahn eines Wollhaarigen Mammuts, »Leibniz‘ Zahn«

SP 30.6 | Gediegen Silber

Auf den Spuren vergangener Zeiten: Die größte geowissenschaftliche Universitätssammlung Deutschlands beherbergt mehr als vier Millionen Objekte, vor allem Gesteine, Fossilien und Mineralien; so zum Beispiel eine umfassende Typus- und Originalesammlung sowie wissenschaftshistorisch bedeutsames Material.

Bis heute sind ihre Bestände sowohl in nationale und internationale Forschungen als auch in die Lehre intensiv eingebunden. Die Wurzeln der Sammlung reichen bis zu einem Naturalienkabinett aus den Anfangsjahren der Universität zurück.

Seit 1990 präsentiert der angeschlossene Geopark mehr als 200 Großobjekte, zum Beispiel fossile Dinosaurierfährten. Wechselnde Sonderausstellungen, Aktionssonntage und Museumsnächte laden Besucher zu Entdeckungstouren ein.

SP 30 | Geowissenschaftliches Museum