Dinge des Wissens - Rote Märchen

Rote Märchen

Objekte in dieser Vitrine | SP 16

Proletarischer Kindergarten

Rote Märchen

Der Giftpilz

Hurra!

sp-16-02-rotemaerchen-600
Béla Illés: Rote Märchen. Sechs Märchen aus dem Ungarischen, nacherzählt von Stefan J. Klein, mit Umschlagzeichnungen von Alfred Frank, Leipzig: Freidenker Verlag, 1925.

Béla Illés »Rote Märchen« sind allesamt als Allegorie auf den Sozialismus zu lesen. Anhand von Volksmärchen und Fabeln wird die Notwendigkeit des Klassenkampfes beschworen.

SP 16.2 | 1925 | Sammlungen Historischer Kinder- und Jugendbücher