Dinge des Wissens - Christian Gottlob Heyne - Organisator, Fach- und Museumsgründer

Christian Gottlob Heyne - Organisator, Fach- und Museumsgründer

heyne
49 Jahre lang wirkte Christian Gottlob Heyne (1729–1812) an der Universität Göttingen als Professor der »Poesie und Beredsamkeit«, Leiter der Universitätsbibliothek, Sekretär der Sozietät der Wissenschaften und Gründungsdirektor des Academischen Museums.

Durch seine hervorragenden Beziehungen zum Universitätskuratorium in Hannover und durch sein großes Organisationstalent war er der wohl einflussreichste Professor der Georgia Augusta.

Schon 1767 hatte er eine Serie von Abgüssen römischer Kaiserköpfe aus Hannover erworben und richtete damit die erste Sammlung von Gipsabgüssen antiker Skulpturen an einer Universität ein.

Sie diente ihm zur Unterstützung seiner neuartigen Vorlesung über die Kunst der Antike, mit der er die Archäologie als Lehrfach begründete.

S 11