Dinge des Wissens - »Curta« mechanischer Taschenrechner mit Staffelwalze

»Curta« mechanischer Taschenrechner mit Staffelwalze

sp-13-03-curta-600
Die mechanische Vier-Spezies-Rechenmaschine »Curta« konstruierte Curt Herzstark als Häftling im KZ Buchenwald. Von 1948 bis 1972 wurden rund 140.000 Exemplare von zwei Modellen produziert.

Die »Curta« hatte eine zentrale Staffelwalze und konnte mit einer Genauigkeit von 11 Dezimalstellen addieren, subtrahieren, multiplizieren und dividieren.

SP 13.3 | 1948 | Rechnermuseum